Monika Eggen

dipl. Sozialarbeiterin FH


Ausbildungen:

 

eidgenössisch diplomierte Gärtnerin

Ausbildung zur Betriebsbeamtin SBB

 

Ausbildung an der Berner Fachhochschule
Schule für Soziale Arbeit, Abschluss 2002

 

Inhaberin des Einzelunternehmens
«soziales coaching» seit Januar 2011

 

Mitglied Berner Regionalverband SPF Schweiz

Arbeitsfelder in der sozialen Arbeit

  • Familien und Einzelpersonen
  • Sucht- und psychische Probleme
  • Arbeit im sozialen Raum
  • Vernetzungsarbeit

Weiterbildungen - Zusatzwissen

  • Elterncoach isi-netz 24 nach dem Konzept «Stärke statt Macht / neue Autorität»
  • Zielgerichtete und aktive Kommunikation
  • Motivierende Gesprächsführung
  • Krisenintervention
  • Fundraising
  • div. Fachtagungen im Bereich Frühförderung, Kinderschutz, Familienbegleitung, Sozialraum
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Glaubenssätzen emphatisch begegnen
  • Ho'oponopno
  • Achtsamkeit und Präsenz
  • Systemische Aufstellungen nach Bert Hellinger
  • Das Innere Kind
  • Leben und Sterben
  • Tierkommunikation
  • Pranic Healing
  • Jahresausbildung "zeitgemässer Schamanismus"
  • Lemurische planetarische Heilung: Arbeit mit Kristallen
  • Wissen über Pflanzenmedizin, Heilöle und heilende Frequenzen

Meine Haltung

Die Arbeit am eigenen Selbst, an meiner eigenen Materie hat seit 30 Jahren einen sehr hohen Stellenwert in meinem Leben. Im Laufe der Zeit habe ich erkannt, dass ich alles, das sich in meinem Leben zeigt, selber erschaffen habe durch die Kraft meiner Gedanken und meiner Gefühle. Durch meine Glaubensmuster und durch mein Handeln. Das heisst, dass ich für alles, das in meinem Leben ist und nicht ist, die Verantwortung übernehmen darf. Dieses Wissen kann man in unzähligen spirituellen Büchern nachlesen. Früher oder später wird man es auf dem eigenen spirituellen Weg als Wahrheit erkennen.

 

Indem wir uns unseren Themen - uns selbst! - zuwenden und beginnen uns selber zu heilen, werden wir zu bewussten Schöpfer:innen unseres Lebens. Es ist ein wunderbarer Weg, wenn auch manchmal sehr herausfordernd. Doch: der Prozess der Bewusstwerdung führt immer mehr in die Freiheit, immer mehr in die Tiefe, in das Sein, in die Liebe.